Harzer SunPass-Preis

- ein Innovationspreis zur Hautkrebs-Prävention im Kindersalter -


Harzer SunPass-Preis 2021 an Kinderkrippe                    „Am Auerhahn“ verliehen

Seit über 10 Jahren gibt es das Präventivprogramm der Europäischen Hautkrebsstiftung „SunPass“ und seit 2014 ist der Verein für krebskranke Kinder Harz e.V. Regionalpartner der Sachsen-Anhaltischen Krebsgesellschaft zu diesem Themenkomplex. Nun hat der Verein erstmals einen Harzer Sonnenschutz-Kita Preis ausgelobt und anlässlich der 10 Jahres-Gala übergeben können. 2020 wurden die fünfzehn Kita-Einrichtungen des Landkreises Harz, die im Sonnenschutz-Programm des Vereins stehen, aufgerufen ein Projekt einzureichen, welches die präventiven Maßnahmen im besseren Umgang mit der Sonne erweitert und verbessert. „Die eingereichten Ideen sind alle toll und zeigen auch, dass wir zusammen die richtige Richtung eingeschlagen haben!“ so Doreen Sangerhausen als Vereins-Projektleiterin. Überzeugt hat die Projektgruppe, die neben der Zertifizierung der Einrichtungen, auch Vorträge zum Thema Hautkrebs-Prävention im Kindesalter, sowie mehrmonatige Kontrollphasen durchführt, die Bewerbung der Kinderkrippe „Am Auerhahn“ aus Wernigerode. Hier haben sich die BetreuerInnen Gedanken gemacht, wie man den Kindern schon frühzeitig spielerisch die Begriffe rings um das Thema Sonnenschutz näher bringen kann, ohne den bekannten Zeigefinger vorzuhalten. „Für die Kinder ab 2 Jahren, wurden zwei bekannte Kinderspiele neu interpretiert. So wurde aus einem „Mensch, ärgere mich nicht“-Spiel ein „Sonne, ärgere mich nicht“-Spiel. Sonnenschutzsymbole, wie Bäume, Sonnencreme, Sonnenschirm und Sonnenbrille ersetzten dabei das bekannte „Haus“. Das zweite Spiel greift die Symbole wieder auf. Es ist ein Sonnenmemory. Immer zwei gleiche Symbole bilden ein Paar. Auch hier können die pädagogischen Fachkräfte den Kindern erzählen, was das für Symbole sind und was sie mit Sonnenschutz und der Sonne zu tun haben.“ so berichtet die Sonnenschutzbeauftragte der Einrichtung Bianca Borchert bei der Preisübergabe, durch den Vereinsvoritzenden Avery Kolle. Der Sonnenschutz-Preis ist zusätzlich mit einer Unterstützungssumme von 500,- Euro dotiert und wird, so Krippenleiterin Catharina Hübl für eine neue Beschattungsmöglichkeit direkt vor der Einrichtung genutzt

 


Zur Förderung von geeigneten Sonnenschutzmaßnahmen an den teilnehmenden, zertifizierten Kita-Einrichtungen des Landkreises Harz vergibt der Verein für krebskranke Kinder Harz e.V. einen Innovationspreis zur Hautkrebs-Prävention im Kindersalter.

 

Dieser Preis ist gekoppelt mit einer finanziellen Unterstützung einer Strukturmaßnahme der Einrichtung zur Verbesserung der Sonnenschutz-Maßnahmen, die in der Vereinbarung der Erstzertifizierung festgehalten sind. Daher rufen wir die Sonnenschutz-Kitas auf eine Idee, ein Vorhaben oder Ähnliches per Post oder Mail bei uns einzureichen.


 Wichtige Informationen in der Bewerbung sind:

  • Namen der Einrichtung und des Einreichers,
  • die genaue Beschreibung ihres Vorhabens,
  • die finanziellen Kosten,
  • den Umsetzungszeitpunkt und
  • welchen Effekt sich aus ihrem Vorhaben lang- oder kurzfristig ergeben sollen.